Charlotte Agnew (GBR)

Charlotte Agnew (GBR)

Disziplin: Vielseitigkeit

Heimatort: Kelso an der schottischen Grenze, aber jetzt in der Nähe von Cirencester

Anzahl der Jahre mit Reiterfahrung: 24?! Wenn drauf sitzen schon als Reiten bezeichnet werden kann!

Bisher wichtigste Erfolge:

  • • 12. Platz – Blenheim CCI3* – 2014
  • • 3. Platz – Hopetoun CIC3* – 2013
  • • 1. Platz – Brand Hall CIC1* – 2013
  • • 5. Platz – Luhmühlen CCI4* – 2012
  • • 2. Platz – Houghton Hall CIC3* – 2012
  • • 2. Platz – U21-Meisterschaften – 2007
  • • 5. Platz – Blair Castle CCI3* – 2006
  • • Mannschaftsgold und 4. Platz (Einzel) bei den YR-Europameisterschaften – 2007
  • • Teilnahme an Badminton mit Little Beau – 2008 (im Alter von 20)
 

Erzählen Sie uns von Ihrem ersten Pferd/Pony:

Merrylegs war eine kleines Welsh-Pony der Sektion A, ein Falbe, den meine Oma über ein Inserat in der Zeitung fand. Sie war gut erzogen, insbesondere im Vergleich zu einigen meiner späteren Pferde, und einfach bildhübsch. Meine erste Auszeichnung, auf die ich BESONDERS stolz war, bekam ich mit ihr in einer sogenannten Lead-Line-Class bei einem Turnier hier im Ort. Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich den Pokal stundenlang poliert habe.

Wie haben Sie zu dieser Disziplin gefunden?

Über den Pony Club. Es gab immer einige eintägige Veranstaltungen in unserer Umgebung. Das hat immer Spaß gemacht. Daher bot es sich einfach an, dass ich mit BE-Turnieren weitermachte, als ich Little Beau bekam.

Idol aus der Jugendzeit?

Ian Stark und Mary King

Auf welchen Moment in Ihrer Laufbahn sind Sie besonders stolz?

Das Mannschaftsgold und der 4. Platz in der Einzelwertung bei den Young-Rider-Europameisterschaften. Wir hatten vorher viele Höhen und Tiefen und haben mit Ian hart am Dressurtraining von Rooey gearbeitet.

Warum reiten Sie?

Ich liebe die Beziehung, die zwischen Reiter und Pferd entsteht.

Wenn Sie kein Berufsreiter wären, was wären Sie dann?

Ich glaube, ich wäre dann so was wie ein Bikergirl...

Liebstes Urlaubsziel?

Ich mag Griechenland. Da gibt es alles: Sonne, Meer, tolles Essen, etwas Kultur und Partys!

Wie entspannen Sie sich?

Wenn ich Stress habe, gehe ich schwimmen. Dabei kann ich mich entspannen. Aber wenn ich die Zeit habe, besuche ich Freunde.

Haben Sie einen Glücksbringer oder Talisman? Wenn ja, welchen?

Ich versuche, nicht so abergläubisch zu sein...

Ariat-Lieblingsprodukt?

Die Bromont Insulated H20-Reitstiefel sind ein Muss für den Winter, aber ich liebe die aktuelle A/W-Kollektion. Die Farben sind einfach fantastisch!